Obligatorische Aus- und Weiterbildung im Strassenverkehr

Für die Sicherheit im Strassenverkehr ist die obligatorische Aus- und Weiterbildung von zentraler Bedeutung. Um die Qualität der Aus- und Weiterbildungskurse sicherzustellen und die Einhaltung der Bestimmungen zu prüfen, führt der Schweizerischer Verkehrssicherheitsrat (VSR) regelmässig Qualitätskontrollen durch.

Weiterbildung für Neulenker und Berufsfahrer

Insbesondere jugendliche Neulenker sind weniger wegen mangelnder Fahrtechnik als wegen Selbstüberschätzung und erhöhter Risikobereitschaft gefährdet. In obligatorischen Weiterbildungskursen lernen sie deshalb, gefährliche Situationen zu vermeiden; ausserdem können sie ihre Kompetenzen im umweltschonenden und energiesparenden Fahren erweitern.

Aber auch für Personen, die sich beruflich ständig im Verkehr befinden, ist es wichtig, bereits Gelerntes à jour zu halten und im Rahmen von Weiterbildungskursen regelmässig aufzufrischen.

Weiterbildung für Neulenker

Zweiphasenausbildung

Hier finden Sie umfassende Angaben zu den Weiterbildungskursen sowie alle wichtigen Informationen für Neulenker und Kursveranstalter:
» www.2phasen.ch 

Weiterbildung Fahrlehrer

Informationen zur Weiterbildung für Fahrlehrer finden Sie unter:
» www.fahrlehrer-weiterbildung.ch

Weiterbildung Chauffeure (CZV)

Weitere Informationen zur Weiterbildung Chauffeure finden Sie unter:
» www.cambus.ch

Aus- und Weiterbildung Gefahrengut

Weitere Informationen zur Aus- und Weiterbildung Gefahrengut finden Sie unter:
» www.adr-kurse.ch